:: Ehemalige (Alumni)
Powered by Squarespace
Sonntag
Aug192007

Protokoll der FK Mathematik vom August 2007

PROTOKOLL DER FK MATHEMATIK

TOP1:

Begrüßung, Festlegung des Protokollanten(HI); Bestätigung der Tagesordnung

TOP2:

JC  bewertet das  gemeinsame Korrigieren der LSE  positiv und soll weiterhin so praktiziert werden.  ZEP 10  und  Zentralabitur sind gut verlaufen, Erfahrungen und Tips sollen noch ausgetauscht und weitergegeben werden. Im neuen 7.Jahrgang wird im Mathematikunterricht die äußere Leistungsdifferenzierung aufgehoben.

TOP3:

Wahl des Vorsitzenden ( JC ) und der gleichberechtigten Stellvertreter ( SD,EC,PM)


TOP4 und 5:

Jahrgangsstufenkoordinatoren 2007/2008 sind:
5.Jahrgang: MI
6.Jahrgang: PA
7.Jahrgang: SD/PM
8.Jahrgang: BM
9.Jahrgang: TL
10.Jahrgang: HS
11.Jahrgang: EC und WD
12.Jahrgang: JC
13. Jahrgang: FA
Im Schuljahr 2006/07 wurde der Stoffverteilungsplan weitgehend in allen Jahrgängen umgesetzt..
Im 7. Jahrgang sollte die Reihenfolge „Rationale Zahlen“, „Prozentrechnung“ und „ Zuordnungen“ evtl. noch einmal korrigiert werden.
Im 8.Jahrgang hatten viele Schüler Bei den LSE Probleme bezüglich Zeitmanagements. Daher wird beschlossen vor der LSE eine zweistündige Klassenarbeit zu schreiben.
Auch im 9.Jahrgang soll im 2. Halbjahr eine zweistündige Klassenarbeit geschrieben werden.
Die ZAP 10 haben 95% der Jahresleistungen der Schüler bestätigt.
Anregung: Wer neue Aufgaben zu prozessbezogenen Kompetenzen findet bitte an EC mailen.
Wunsch : Eine Fortbildung um eine Aufgabensammlung zu „ prozessbezogenen Kompetenzen“ zusammenzustellen (evtl. in der Lehrwerkstatt Dienstag Nachmittags)

TOP6:

„ SINUS“ gibt es nicht mehr. Aufgaben stehen weiterhin im Internet. Es soll auch eine CD veröffentlicht werden.
( nähere Infos bei PM). Es gibt eine Studie über die Verbindung von Sinusaufgaben und Kooperativem Lernen.
( www.aneckers.de)

TOP7: 

Im neuen 7. Jahrgang ist die äußere Fachleistungsdifferenzierung aufgehoben. Der Unterricht findet im Klassenverband statt .Eine Stunde ist doppelt besetzt. Erfahrungen anderer Schulen stehen bereits im Internet. Ende des Schuljahrs gibt es einen Erfahrungsbericht unserer Schule.

 TOP8:

Es gibt in diesem Schuljahr an den 13 Dienstagen, an denen keine Konferenz stattfindet , eine Lehrwerkstatt. Das ist ein Angebot der SL ans Kollegium Die Teilnahme ist nicht verpflichtend. Sie kann auch für Fortbildungen genutzt werden.
Es gibt Interesse an folgenden Themen:

-    LSE
-    ZAP 10
-    Kooperation in den Jahrgängen
-    Binnendifferenzierung im 7. Jahrgang  
-    „ Wie kann ich Hilfe holen bzw. Kollegen helfen bzgl. Disziplin,
      (Umgang mit schwierigen Schülern, Kollegen die Probleme haben)

TOP 9:

JC legt Unterlagen von Wettbewerben ins Fach
FAMA-ONLINE : Private Online-Adressen zu SD ins Fach. Wir bekommen dann Passwort und Post.
Formelsammlung: Die laminierte Formelsammlung soll ab Klasse 8 verwendet werden. Laminierfolien gibt es bei Frau Mähs.
Taschenrechner: Im 8er Team besorgt BL die Taschenrechner evtl. für das 7er Team mit.

 TOP10:

Die SEK II KollegInnen haben folgendes besprochen:

  • Sie wollen sich im September bei einem weiteren Treffen über erprobte und von ihnen erfolgreich verendete Unterrichtsmethoden austauschen.
  • Sie wollen auf Anregung von WD sich intensiver mit der Verwendung von CAS-Rechnern im SEK II- Unterricht auseinandersetzen.
  • Sie wollen sich verstärkt mit den Erfahrungen des ersten Zentralabiturs beschäftigen und den schuleigenen Stoffverteilungsplan auf den Prüfstand stellen.