:: Ehemalige (Alumni)
Powered by Squarespace
Sonntag
Aug192007

Protokoll der FK Deutsch vom 2.8.07

Gesamtschule Espenstraße

Mönchengladbach, am 03.08.2007

Protokoll der FK Deutsch vom 2.8.07

Beginn: 13.30 h

Ende: 10..30 h

Ort. GE Espenstraße, Raum 3.3

Tagesordnung: s.u. / siehe Anlage

Anwesend: DO SB TA MA GI HU PM WA BZ SX RN KH VD NO SN GR SE HH HL

Vorsitz: HL

Protokoll: DO

TOP 1: TOP 4 wurde als neuer TOP 7 an den Schluss der Sitzung gestellt, der alte TOP 7 wurde mit der Problematik „Binnendifferenzierter Deutschunterricht in 9/10“ gefüllt.

DO – HL – TA erklären sich bereit, den Fachvorsitz wie im letzten Schuljahr zu übernehmen. Sie werden einstimmig bei 3 Enthaltungen gewählt.

TOP 2: a) DO berichtet über die Lernstandserhebung im letzten 8. Jahrgang. Getestet wurde diesmal ausschließlich das Leseverstehen mit Texten zur Thematik Zivilcourage, die anhand eines Textheftes vorbereitet wurde, das in der Bücherei ausgeliehen werden kann. Die Texte des Tests waren jedoch diesmal nicht aus dem vorbereitenden Textheft . Ein zweiter Teil des Testes befasste sich mit der Überarbeitung von Texten – wobei allen Beteiligten klar ist, dass dies eine neue, noch zu implementierende Aufgabenart ist.

Die Ausführung des Testes gelang den SchülerInnen ohne Probleme und die Ergebnisse lagen im erwartbaren Rahmen.

TOP 3: HL und NO berichteten über Erfahrungen mit der zentralen Abschlussprüfung in 10. In den G-Kursen seien die Ergebnisse häufig textarm, aber durchweg beruhigend gewesen. Auch im E-Kurs habe es allein ein größeres Problem gegeben, nämlich hinsichtlich der Flexibilität der SchülerInnen, die auf schwerere lyrische Texte vorbereitet gewesen seien als sie dann tatsächlich dran kamen, und genau deshalb nicht präzise gewusst hätten, was sie zu tun hatten. SB ergänzte diese Beobachtung für die zentrale Abiturprüfung.

Diskontinuierliche Texte seien nur marginal berücksichtigt worden.

Bei der Korrektur – auch der internen Zweitkorrektur – habe es keine Probleme gegeben.

Dringend empfohlen wird die Vorbereitung der Prüfung mit dem Material des Stark-Verlages, der, so steht zu hoffen, innerhalb der nächsten Wochen an die neuen Vorgaben angepasste Übungshefte zu günstigen Konditionen anbieten wird.

Die Vorgaben finden sich unter learn-line.nrw.de und im FK-Ordner.

TOP 4: Auf den FK-Ordner in Raum 111 (VS) wird hingewiesen. Alle FachkollegInnen, die den Ordner nutzen, werden dringend gebeten, das Material nur momentan zum Kopieren aus dem Ordner zu entfernen. Zur Sicherheit werden aber die aktuellen Lehrpläne auf den Rechnern im LAR im Server „Samba-Austausch-Alle“ (oder so ähnlich) im Ordner „Deutsch FK“ abgelegt. Sie liegen außerdem auf der Schulhompage unter „Download-Materialien“.

Auf der Schulhomepage sind unter „Konferenzmaterialien / Fachkonferenzen“ ebenfalls die Konferenzprotokolle sowie Mitteilungen der FK-Vorsitzenden einzusehen.

Die FK beauftragt die FL des 9.Jahrgangs, die schulinternen Richtlinien im Hinblick auf die Zuordnung der Klassenarbeitstypen zu überarbeiten. Der Punkt „Filmanalyse“ soll ersetzt werden durch „Analyse eines Films oder Theaterstücks“.

Auf Anregung von VD soll ein AK eingerichtet werden, der Bausteine für die Ausbildung mit Neuen Medien und die Nutzung des SLZ entwickelt. GR bietet hier seine Unterstützung an. (Anmerkung des Protokollanten: Der AK tagt erstmals am 28.8.07 als Fächer übergreifender AK D-WL-Inf)

TOP 5: Wünsche und denkbare Modelle zu Fächer verbindenden Projekten wurden ausgetauscht, die mangelhaften Möglichkeiten der Umsetzung im Schulalltag wurden beklagt.

TOP 6: Die FK bittet die SL, den binnendifferenzierenden DU in Klasse 9a (WA) zu ermöglichen und beauftragt die FL des 9.Jg. (WA / DO) der FK über Erfahrungen zu berichten. (bei 2 Enthaltungen einstimmiger Beschluss)

TOP 7: Zu Absprachen und Informationen bezüglich des Zentralabiturs 2008 und 2009 laden SB und HL für den 11.9.07, 14.00 h, ein. HU / SB verabreden notwendige Änderungen am Themenplan der 12 und werden diese an die Fachvorsitzenden weitergeben.



(Domes, Protokollführer)