Powered by Squarespace
:: Ehemalige (Alumni)
« Fahrplan bis zur Einschulung in der espe. | Main | Mit der Espe ist gut Apfelessen! »
Dienstag
Okt302018

Vielfalt leben? Unbedingt! – Die Espe auf dem Weg zur Courage-Schule

 

Das alles ist Deutschland, das alles sind wir. Frei nach diesem Motto startet die Städtische Gesamtschule Espenstraße zu Beginn des Schuljahres ein erstes Projekt auf dem Weg hin zur Courage-Schule. Im Rahmen dieses „Vielfaltprojekts“ schallt ab dem 3. September 2018 jeden Montagmorgen eine Begrüßung durch eine Schülerin oder einen Schüler über die Sprechanlage in die Klassenzimmer und Flure der Espe. Das Besondere an dieser Begrüßung ist, dass sie in der jeweiligen Muttersprache der Projektteilnehmer zu hören sein wird. Die Vielfalt der „Espe-Familie“ ermöglichte es den Projektleitern, Britta Grote-Vent und Oliver Stratmann, gemeinsam mit den Beteiligten den Morgengruß in ca. 40 verschiedenen Sprachen aufzunehmen.  

Durch dieses Projekt setzt die Städtische Gesamtschule Espenstraße erneut ein Zeichen für mehr Toleranz und lebt Gleichheit aller, ungeachtet der Herkunft, aktiv vor. 

Ab sofort und immer wieder montags, kurz nach 8 Uhr gilt: hinhören, nachsprechen, austauschen!

 

Tipp: Habt ihr die Ansage verpasst oder möchtet ihr dem Sprecher ein Gesicht zuordnen können? Dann schaut euch die Aufnahme der Woche auf YouTube an: https://youtu.be/3dIn0khEu_s

 

 

PrintView Printer Friendly Version

EmailEmail Article to Friend