Powered by Squarespace
:: Ehemalige (Alumni)
« Alle Jahre wieder, kommt der Frühlingstag | Main | Vielfalt leben? Unbedingt! – Die Espe auf dem Weg zur Courage-Schule »
Mittwoch
Mrz132019

„Da ist das Ding!“

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist der Titel, welcher der Städtischen Gesamtschule Espenstraße am 12. März 2019 offiziell verliehen wurde. Die Lehrerinnen Silvia Behrens und Britta Grote-Vent sowie ihr Kollege Oliver Stratmann führten mit großem Engagement und viel guter Laune durch die feierliche Verleihung, die in der Mensa der Gesamtschule stattfand. Unterstützt wurden sie dabei von Schülerinnen der Schülervertretung, der Lehrerband und dem Schüler-Lehrer-Chor. Zu den Gästen zählten neben Eltern, Lehrenden und Lernenden auch Vertreter der FDP, CDU, der Partei „Bündnis 90/Die Grünen“ und der SPD. Felix Heinrichs (SPD) und Gerd Schaeben („Bündnis 90/Die Grünen“) wandten sich außerdem mit freundlichen und kraftvollen Worten an die Anwesenden. Die Projektpatin Gülistan Yüksel (SPD), die der Verleihung bedauerlicherweise nicht persönlich beiwohnen konnte, sorgte durch einen Brief, der von Schülerinnen vorgelesen wurde, für zusätzliche Motivation und Stärke im Hinblick auf anstehende Projekte. 

Höhepunkt der Nachmittagsveranstaltung waren die Übergabe der Urkunde sowie des Metallschilds mit dem Logo der Initiative und die musikalische Performance von Shakiras „Waka – Waka“, bei der es kaum einen Gast auf seinem Stuhl hielt. 

Die Espenfamilie trägt den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ mit Stolz und zeigt fortan auch nach außen, was sie schon lange lebt und fühlt: Vielfalt leben! 

 

PrintView Printer Friendly Version

EmailEmail Article to Friend